Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebes Mitglied,

die Sommerferien stehen vor der Tür: für viele unserer Mitglieder eine wohlverdiente Pause. Danach werden uns das Coronavirus und seine Auswirkungen trotzdem weiterhin beschäftigen, deshalb halten wir Sie auf dem Laufenden: Welche Sonderregelungen für Praxen auch zukünftig gelten, wie Sie mit falschen Rechnungen für nicht bestellte Schutzausrüstung umgehen oder an welchen Fortbildungen Sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH) jetzt online teilnehmen können.

 
Corona: Sonderregelungen verlängert
Viele wegen Corona eingeführte neue Regelungen zur Abrechnung für Ärzte wurden aktuell über den 30. Juni hinaus verlängert. Die KVH hat ihren Mitgliedern die wichtigsten Informationen dazu zusammengestellt – damit Sie den Überblick behalten!
Jetzt schlau machen
 

 
Falsche Rechnungen, nicht bestellte Schutzausrüstung?
Leider ruft die Corona-Pandemie auch Kriminelle auf den Plan. Praxen haben persönliche Schutzausrüstung (PSA) und Rechnungen dazu erhalten, obwohl sie sie nicht bestellt haben. Die KVH verrät Ihnen, wie Sie damit rechtssicher umgehen, wenn es Ihre Praxis getroffen hat.
Jetzt informieren
 

 
DMP-Schulungen weiter per Video
Patientenschulungen können im Rahmen der Disease-Management-Programme (DMP) weiterhin per Video stattfinden, wenn sie medizinisch erforderlich sind. Die KVH hat im Einvernehmen mit den Krankenkassen in Hessen die Regelung um ein Quartal bis zum 30. September 2020 verlängert.
Mehr erfahren
 

 
KVH-Fortbildungen jetzt online!
Nachdem auch die Fortbildungsveranstaltungen der KVH wegen Corona Pause machen mussten, gibt es sie jetzt wieder. Wir haben die Technik dafür aufgerüstet und bieten die Seminare, bei denen es möglich ist, als Online-Veranstaltungen an. Schauen Sie mal rein!
Fortbildungen buchen
 

 
GOP-Ausschluss bei Schwangerschaftsabbruch aufgehoben
Nachträglich zur EBM-Reform geändert: Der Bewertungsausschuss hat die gegenseitigen Abrechnungsausschlüsse für Gynäkologen bei den GOP 01901 und 01904 rückwirkend zum 1. April 2020 wieder aufgehoben. Wir haben zusammengefasst, was jetzt gilt.
Beschluss lesen
 

 
Muster 4 zur Krankenbeförderung geändert
Das betrifft fast alle Mitglieder der KVH: Muster 4 (Verordnung einer Krankenbeförderung) wurde überarbeitet. Ab dem 1. Juli 2020 dürfen Ärzte und Psychotherapeuten nur noch die neue Version verwenden. Alte Bestände müssen vernichtet werden. Die neuen Muster können Praxen seit dem 22. Juni 2020 bei der Rieco-Gruppe bestellen.
Änderungen kennen
 

 
Mehr Geld für die Weiterbildung!
Gute Nachrichten für Praxen in der ambulanten Versorgung, die Nachwuchsärzte weiterbilden! Zum 1. Juli 2020 hat die KVH das Fördergeld erhöht. Statt 4.800 Euro gibt es jetzt sogar 5.000 Euro monatlich für eine Vollzeitstelle. Die Praxen geben das Geld an die Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung weiter. Allen weiterbildenden Praxen schickt die KVH einen entsprechenden Bescheid zu.
Jetzt fördern lassen
 

 
Bis zum nächsten Mal! Bleiben Sie gesund und genießen Sie die Ferien. Bis dahin haben wir immer aktuelle News für Sie unter www.kvhessen.de
 
  Kontakt Impressum


Wenn Sie diese E-Mail (an:unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Europa-Allee 90
60486 Frankfurt am Main

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826

Körperschaft des öffentlichen Rechts
onlineredaktion@kvhessen.de