Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebes Mitglied,

Corona macht´s möglich: die Psychotherapie wird digitaler. Ob Sie jetzt Ihre Patienten per Video- oder Telefonsprechstunde betreuen, Krankenbeförderung ohne Kontakt verordnen oder ob es um Ausnahmen bei der Abrechnung geht: Wir sind für Sie da und informieren Sie zeitnah, was aktuell gilt. Und einen Ausblick auf den Sommer haben wir auch noch für Sie!

 
Videosprechstunde: Kennzeichnen – aber richtig!
Wenn Sie Videosprechstunden für Ihre Patienten anbieten, können Sie dafür Zuschläge abrechnen. Seit dem 1. April 2020 gibt es wegen der Corona-Pandemie dazu neue Gebührenordnungspositionen (GOP) und temporär gültige GOP. Damit Sie die Suffixe zur Videokennzeichnung schnell überblicken, haben wir sie kompakt in der neuen GOP-Übersicht zusammengefasst.
Suffixe kennen
 

 
Telefonsprechstunde: Mehr Zeit für Patienten
Seit dem 1. April 2020 gelten neue bundesweite Regelungen für die Telefonsprechstunde, die die zunächst in Hessen wegen Corona eingeführten Vorgaben abgelöst haben. Gut für Sie und Ihre Patienten: Sie können eine neue Leistung über den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) abrechnen und mehr Gesprächsminuten für die Therapie nutzen.
Jetzt informieren 
 

 
Patientendaten: So geht´s auch ohne eGK!
Patienten versorgen, ohne dass sie in die Praxis kommen müssen: Dafür gibt es momentan mehrere Möglichkeiten. Doch wie rechnet man ab, wenn man die elektronische Gesundheitskarte (eGK) nicht einlesen kann? Wir verraten, wie Sie trotzdem an die Patientendaten kommen.
Jetzt schlau machen
 

 
Krankenbeförderung: Kontaktlos verordnen
Während der Corona-Pandemie können Sie die Krankenbeförderung (Muster 4)  zunächst befristet bis zum 30. Juni 2020 auch ohne persönlichen Patienten-Kontakt verordnen. Das Porto für den Versand können Sie abrechnen. Dabei gilt es aber ein paar Dinge zu beachten.
Mehr erfahren
 

 
EBM-Hotline: Per Mail statt Telefon
Auch unsere Mitarbeiter in der EBM-Hotline müssen zurzeit wegen Corona die Kassenärztliche Vereinigung Hessen (KVH) an anderen Stellen unterstützen. Telefonisch ist die EBM-Hotline daher momentan leider nicht zu erreichen. Per Mail aber schon. Stellen Sie Ihre Fragen zum EBM, zu Ihrer Abrechnung oder auch zu Corona-Ausnahmeregelungen kurz per E-Mail an die EBM-Hotline (Datenschutz beachten). Wichtig: Teilen Sie uns zwei bis drei Zeitfenster mit, in denen Sie gegebenenfalls für einen Rückruf erreichbar sind. So kann sich die Abrechnungsabteilung der KVH wie gewohnt zuverlässig um Ihr Anliegen kümmern.
Abrechnungsfragen klären
 

 
Systemische Therapie: Start im Sommer
Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Im Sommer soll die Systemische Therapie für Erwachsene eingeführt werden und die psychotherapeutische Versorgung in Deutschland verbessern. Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten, die das Verfahren anbieten wollen und die Voraussetzungen dafür haben, können bereits eine Genehmigung bei der KVH  beantragen.
Jetzt beantragen
 

 
Noch mehr Neues zum 1. Juli
Auch im Sommer kommen diverse Änderungen auf die Psychotherapeuten zu. Sie können sich bereits jetzt dazu informieren. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) gibt schon einmal einen Ausblick auf die Themen.
Schon einlesen
 

 
Ob Formularbestellungen wegen der Pandemie begrenzt sind oder andere aktuelle Änderungen anstehen: Wir versorgen Sie mit täglich neuen Infos auf
www.kvhessen.de
 
  Kontakt Impressum


Wenn Sie diese E-Mail (an:unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Europa-Allee 90
60486 Frankfurt am Main

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826

Körperschaft des öffentlichen Rechts
onlineredaktion@kvhessen.de