Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebes Mitglied,

keine Spur von Sommerloch: Reformen werden angekündigt, der EBM, Richtlinien und Vereinbarungen geändert. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, verraten wir Ihnen heute unter anderem, wie die KVH zur Reform der Notfallversorgung steht und was sich beim Sprechstundenbedarf getan hat.

 
Notfallversorgung reformieren?
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Notfallversorgung reformieren. Der Vorstand der KVH attestiert ihm positive Ansätze, stellt aber infrage, dass die Reform angesichts des spürbaren Ärztemangels umsetzbar ist. Unter dem Motto „Licht, aber auch Schatten“ hat er sich damit an die Presse gewandt.
Jetzt lesen
 

 
Service: Was müssen Praxen dokumentieren & aufbewahren?
Welche Dokumente sind aufbewahrungspflichtige Schriftstücke und wie lange müssen sie geordnet archiviert werden? Um Sie bei der Beantwortung dieser Fragen zu unterstützen, haben wir eine Liste mit den für Praxen relevanten Aufbewahrungsfristen erstellt.
Was? Wie? Wie lange?
 

 
Sprechstundenbedarf zum 1. Juli geändert
Es gibt eine neue Sprechstundenbedarfsvereinbarung. Jetzt können Mitglieder bestimmte Nadeln und Kanülen als Safety-Produkte über den Sprechstundenbedarf beziehen. Betroffene Praxen haben wir per Rundschreiben informiert. Sie können aber auch alle Änderungen im Portal KVH aktuell Verordnungen nachlesen.
Mehr erfahren
 

 
HNO: Tonsillotomie über EBM abrechnen
HNO-Ärzte können die Teilentfernung (Tonsillotomie) bei vergrößerten Gaumenmandeln (Hyperplasie der Tonsillen) seit 1. Juli 2019 über den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) abrechnen. Was das für die rezidivierende akute Tonsillitis bedeutet, wird sich noch zeigen.
Änderung überblicken
 

 
HIV: neue GOP für die genotypische HIV-Resistenztestung
Für die genotypische HIV-Resistenztestung vor Erstverordnung der Arzneimittel Delstrigo® und Pifeltro® gibt es seit 1. Juli 2019 die neue Gebührenordnungsposition (GOP) 32818 im EBM. Bisher konnten Ärzte den Test nur veranlassen (über die GOP 32828), wenn therapienaive Patienten zu einer besonderen Risikogruppe gehören.
Jetzt schlau machen
 

 
Kliniken: Endlich Konsequenzen ziehen!
Mit deutlicher Zustimmung haben die Vorstandsvorsitzenden der KVH, Frank Dastych und Dr. Eckhard Starke, auf die Mitte Juli von der Bertelsmann-Stiftung vorgestellte Studie zur Neuordnung der Krankenhauslandschaft reagiert. „Wir wissen schon seit Jahren, dass eine derart hohe Dichte an Kliniken einfach nicht mehr in die Zeit passt“.
Forderungen lesen
 

 
Dürfen wir vorstellen? Künstliche Intelligenz im Praxisalltag
KI ist auf dem Vormarsch – auch im Gesundheitsbereich. KVH-Mitglieder können bei einem Workshop einen Blick auf Anwendungen werfen (Diagnosestellung und Praxisverwaltungsablauf) und sich kritisch mit der Praxistauglichkeit auseinandersetzen.
Jetzt anmelden
 

 
Das war noch längst nicht alles. Alle EBM-Änderungen und News für Praxen wie die über die hessische Initiative gegen Hepatitis C lesen Sie tagesaktuell auf www.kvhessen.de.
 
  Kontakt Impressum


Wenn Sie diese E-Mail (an:unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Europa-Allee 90
60486 Frankfurt am Main

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826

Körperschaft des öffentlichen Rechts
onlineredaktion@kvhessen.de