Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebes Mitglied,

das neue Jahr hat sich gerade warm gelaufen und auch schon wieder viel Neues für die Psychotherapie im Gepäck. Wir stellen Ihnen eine wichtige Studie zur Gruppentherapie vor, informieren Sie zu aktuellen Änderungen bei der Psychotherapie-Richtlinie und helfen Ihnen mit unseren FAQ bei Ihrer Abrechnung.

 
GRUPPENPSYCHOTHERAPIE: WO SIND DIE BARRIEREN?
Bessere Vergütung und weniger Bürokratie: Warum bieten trotzdem so wenig Psychotherapeuten Gruppentherapie an? Die BARGRU-Studie will genau dies herausfinden und wird vom Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses gefördert. Dazu hat die KV Hessen diese Woche einen Fragebogen an Sie verschickt. Helfen Sie mit, die Gründe besser zu verstehen!
Jetzt mitmachen
 
 
TELEMATIKINFRASTRUKTUR: JETZT GILT`S
Ende März endet die letzte Bestellfrist von Komponenten für den gesetzlich vorgeschriebenen Anschluss der Praxen an die Telematikinfrastruktur. Sie sollten also jetzt dringend bestellen, wenn Sie dies noch nicht getan haben. Sonst droht Ihnen ab dem 1. Januar 2019 rückwirkend so lange ein Honorarabzug, bis Ihre Praxis einen Versichertenstammdatenabgleich vornimmt.
Jetzt informieren
 
 
MEHR ZEIT FÜR BESONDERE PATIENTEN
Für Menschen mit einer geistigen Behinderung steht künftig ein höheres Stundenkontingent für die psychotherapeutische Behandlung zur Verfügung. Das gilt für die psychotherapeutische Sprechstunde, die Probatorische Sitzung und die Rezidivprophylaxe. Dazu hat der Gemeinsame Bundesausschuss die Psychotherapie-Richtlinie angepasst. 
Mehr erfahren
 
 
TIPPS FÜR SIE: FAQ ZUR PSYCHOTHERAPIE-ABRECHNUNG
Richtig abrechnen ist nicht immer einfach. Deshalb beantworten wir Ihre häufigsten Fragen zur Abrechnung psychotherapeutischer Leistungen in unserer FAQ-Liste. Und wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, hilft Ihnen gerne die info.line der KV Hessen. 
Sicher abrechnen
 
 
FREIE TERMINE MELDEN
Auch Psychotherapeuten müssen es: freie Termine der Terminservicestelle (TSS) melden! Die gesetzlichen Vorgaben wollen es so. Die TSS der KV Hessen muss daher auch Termine für die psychotherapeutische Sprechstunde sowie bei nachgewiesener Indikation für die psychotherapeutische Akutbehandlung und Probatorische Sitzungen vermitteln. Wir erklären in der Anleitung für Psychotherapeuten, wie Sie diese Termine einfach elektronisch melden können. 
Online Termine melden
 
 
Bleiben Sie auf dem Laufenden, auch zwischen den Newslettern! Mehr Infos zur Psychotherapie gibt es tagesaktuell auf
www.kvhessen.de
 
  Kontakt Impressum


Wenn Sie diese E-Mail (an:unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Kassenärztliche Vereinigung Hessen
Europa-Allee 90
60486 Frankfurt am Main

Tel 069 24741-7777
Fax 069 24741-68826

Körperschaft des öffentlichen Rechts
newsletter@kvhessen.de